Skiarea Pejo 3000 Val di Sole

Peio liegt im Nationalpark Stilfserjoch und ist dank seinem Thermal- und Mineralwasser berühmt: sein Ass ist in erster Hinsicht die Natur, die in der vom Ortler-Cevedale eingebetteten Ortschaft Relax und Regenerierung als “unausweichliche Kur” gegen generellen Stress der Stadt garantiert. ...

Ein Urlaub hier bedeutet in der Tat sich von der Hektik los zu reißen, sich in einem Bad von Ruhe wieder zu regenerieren und sich von der Umgebung verwöhnen zu lassen. All dies, ohne auf etwas verzichten zu müssen, natürlich im Sinn der Modernität und Funktionalität eines sportlichen Winterurlaubs, im Zeichen der neuen Seilbahn Peio 3000, die den Skifahrern hinauf bis zu den Crozi di Taviela, zu Füßen des beeindruckenden Monte Vioz (3.600 m), bevor man sich auf eine prickelnde und superlange Abfahrt iim Valle della Mite bis binunter ins Tal begibt. Besonders im Frühling bieten die Kabinenbahn, die Seilbahn und die Sessellifte der Skiarea Peio absolute Skigarantie, immer mit optimalen Schneeverhältnissen; eine große Pistenauswahl für Langlaufliebhaber und Wanderer, für Spaziergänger oder Schneeschuhwanderer und für Tourenskiläufer – zumindest für einige anspruchsvolle Steigungen “over 3.500 m” – in Begleitung der einheimischen Bergführer. Hat man den Urlaub in der Natur und im vollen Relax als Ziel, konnte Peio nicht eine besonderes Auge auf die Kinder haben: große Spielplätze, im Dorf und auf den Pisten, werden ihnen viel Spaß an der frischen Luft schenken. Zahlreich sind auch die einheimischen Lokale, wo für jeden Geschmack gesorgt wird, wie es Tradition in den einheimischen alpinen Dörfern ist.

Lifte Italy Pisten und Lifte


offen:

Wo in Italien Ski fahren5 Auf 7


Wo in Italien Ski fahren8 Auf 15

Details

Skipass Preise Skipass Preise


Preisliste des Ortskipass oder Berechnung des Superskirama Skipass
Ortschaft Skipass

Skipass-Preisrechner

Wetterbericht Wetterbericht


Heute

-5 °C / 2 °C

Nuvoloso

Morgen

-6 °C / 1 °C

Poco nuvoloso

übermorgen

-5 °C / -1 °C

Molto nuvoloso

Anreise Anreise


Anreise zur Ortschaft? Mehr Infos auf unsere Website

Details

Unterkunft in
Pejo

Best of
Pejo

  • Seilbahn Pejo 3000 mit der Piste „Val della Mite“

    Die neue Kabinenbahn des Val di Sole Die zwei 100-Sitzer Kabinen dieser modernen Seilbahn fahren in wenigen Minuten von der Ortschaft Tarlenta (2.000 Meter) bis zu den 3.000 Metern der alten "Mantova" Hütte

    ... Details
  • Funslope & Family Fun

    Die Neuheit des Skigebeites Pejo 3000 für Riders: Snowpark Funslope für die Großen und Family Fun für die Kleinen.

    ... Details
  • Kinderland

    Ein Vergnügungspark auf dem Schnee, der den Kindern gewidmet ist. Die ideale Lösung für Schneeferien für Familien mit Kindern.

    ... Details

Webcam von
Pejo







Double click to interact


Die besten Skistationen in Italien
Skirama

Die Skistationen des SKIRAMA DOLOMITI Adamello-Brenta sind: Madonna di Campiglio und Pinzolo im Val Rendena, Folgarida-Marilleva, Pejo und Passo del Tonale im Val di Sole, Ponte di Legno, Paganella Ski, Monte Bondone und Folgaria-Lavarone.

Wo in Italien Ski fahren Pejo

Bis auf 3000 m hoehe von Natur umgeben.
Als Urlaubsort eignet sich Peio vor allem für Familien mit Kindern, die Ruhe suchen in einer einzigartigen alpinen Bergwelt des Nationalparks Stilfserjoch. Mit der Seilbahn „PEJO 3000“ und der Skiabfahrt „Pista Val della Mite“ wird das Skigebiet Peio auch für anspruchsvolle Wintersportler höchst interessant.

Wo in Italien Ski fahren Paganella Ski

Moderne Skigebiet nur 20 Minuten von der Autobahn A22, bietet eine Vielzahl von beneidenswerten Steigungen durch einen atemberaubenden Blick begleitet. Sitz des Trainings für den Norwegischen National Alpine Ski. 190 Skilehrer, 124 Unterkünfte in Hotels und Residenzen, 100% der Pisten mit künstlichem Schnee bedeckt und mehr!

Wo in Italien Ski fahren Pinzolo

Im Herzen des Valle Rendena, ist Pinzolo eine touristische Ortschaft, die ihre prägende Eigenschaft des traditionsreichen und altertümlichen Dorf beibehalten hat, vor allem aber zeichnet es sich durch seine warme und pure Gastfreundlichkeit aus: ein gesellschaftliches Erbe, in dem der einzigartige und sympathische das wichtigste Wahrzeichen darstellt

Wo in Italien Ski fahren Madonna di Campiglio

In der ganzen Welt als eine der ersten alpinen Skistationen bekannt, schon im vorigen Jahrhundert, eine touristische Organisation im Winter mit dem Skifahren verbunden; Madonna di Campiglio verdankt ihren Ruhm auch den Berühmtheiten und den Sportveranstaltungen auf höchstem Niveau, vor allem die 3Tre, Riesenslalom im Weltcup auf dem beeindruckenden Canalone Miramonti, eine atemberaubende Abfahrt in Richtung Ortsmitte, auch nachts im Flutlicht befahrbar.

Wo in Italien Ski fahren Monte Bondone

Unberührte Natur, Relax, breite Pisten, Spaß und Sicherheit: der perfekte Ort für einen Urlaub im Schnee mit der ganzen Familie. Die Eltern mit kleinen Kindern finden viele Gelegenheiten für einen Winterurlaub im echten #familyvillage-Stil: Hotel, Miniclub,Skibar direkt auf den Pisten, Skischulen, der "Erste Schritte"-Camp für Anfänger, Babycross, Unterhaltungsprogramm und viel Spaß.

Wo in Italien Ski fahren Folgarida Marilleva

Ein riesiges Skigebiet, das 150 km „mit angeschnallten Skiern“ erreichbare Pisten umfasst.
Das Skigebiet „Folgarida-Marilleva“ bietet mit 25 Aufstiegsanlagen und 36 Skipisten (38% leichte, 49% mittelschwere und 13% anspruchsvolle Pisten) Schneevergnügen in einem wahren Paradies für Freunde des Alpinski und des Snowboarding/ Free-Style. Dank der großen Auswahl an Unterkünften, die teilweise direkt an den Pisten liegen, findet jeder Besucher die optimale Lösung für seinen Schneeurlaub.

Wo in Italien Ski fahren Alpe Cimbra: Folgaria - Lavarone

Das Skigebiet Alpe Cimbra Folgaria Lavarone bietet mehr als 104 km Skipisten an. Die Pisten sind für alle geeignet. Es gibt sowohl Slow Ski-Streken und Kult-Pisten (Salizzona, Agonistica, Avez del Prinzep) als auch Snowparks und Boarder Cross. Die erneuerten Liftanlagen bringen die Skifahrer umweltbewusst in die Höhe. Das Skigebiet Alpe Cimbra garantiert den ganzen Winter Schneesicherheit, von Dezember bis April. Nicht nur Ski fahren:Fat Bike, Sleddog, Rodeln, Snowtubing, Kinderheime, Schneeschuhwanderungen, Ice Kart und Eislaufen.

Wo in Italien Ski fahren Ponte di Legno - Tonale

Das Skigebiet Pontedilegno-Tonale, zwischen Trentino und Lombardei, garantiert das Ski fahren von Herbst bis Frühling, dank des Presena-Gletschers in 3.000 m Höhe. 28 Aufstiegsanlagen für 100 km Pisten, die alle verbunden und gut bescheint sind: dank der Höhenlage und der Bescheinungsanlagen, die das gesamte Skikarussell versorgen.

Booking online

#skirama instagram


Danke!

Glückwunsch: Sie haben sich soeben an der Newsletter abonniert!

Newsletter abonnieren



stornieren 
Schliessen
Schliessen

Info & Reservierung


bis

1001 caratteri rimanenti

Anfrage senden