Schnee und Familie, eine perfekte Kombination

Im Herzen des Val Rendena, ist Pinzolo eine touristische Ortschaft, die ihre prägende Eigenschaft des traditionsreichen und altertümlichen Dorf beibehalten hat, vor allem aber zeichnet es sich durch seine warme und pure Gastfreundlichkeit aus: ein gesellschaftliches Erbe, in dem der einzigartige und sympathische das wichtigste Wahrzeichen darstellt. Eingebettet zwischen den Brenta-Dolomiten und dem Adamello Presanella Massiv, wird das Dorf vom Doss Sabion in 2.100 m Höhe überragt, dass das schöne und sonnenverwöhnte Skigebiet, mit den unglaublich schönen Panoramen beherbergt. ...

Das Pisten- und Aufstiegsanlagennetz schenkt stimulierende Skitage, mit Pisten für jeden Bedarf: von den Schulcamps (in denen die einheimischen Skilehrern den Kleinen besondere Aufmerksamkeit schenken), zu den “schwarzen” Pisten und es fehlt natürlich nicht ein Platz zum Austoben der jungen Snowboarder: die Busa di Grual ist ein ausgestatteter und reservierter Platz zu Füßen einer schwarzen Piste und von einem schnellen 4er-Sessellift bedient. Von den Einheimischen und von den Skifahrern als “Doss” bezeichnet, hat der Berg sein schon üppiges Ski-Angebot mit der Realisierung der Piste Dolomitica weiterhin bereichert, in den zwei Varianten star und tour: eine Strecke, die ihrem Namen durchaus Ehre macht, die das technische Können und die Ausdauer erfahrenster Skifahrer auf die Probe stellt. zu meistern, aneinader folgende Kurven im Wald, die nach fast 6 Km im Tal enden (800 m) und weiter mit der schnellen Kabinenbahn Tulot und einer verdienten Rast in der nahen Alm Cioca! Ein halber Tag, vom Doss Sabion, mit angeschnallten Skiern in das angrenzende Skigebiet von Campiglio, lohnt sich wirklich, dank der garantierten Verbindung der neuen Kabinenbahn Express: eine bequeme und interessante Fahrt durch das obere Val Rendena, mit Blick auf das Val Brenta und “im Flug” über altertümliche Heuschober und Scheunen, bis man nach Patascoss gelangt, eben im Herzen des Skigebietes von Campiglio. Die Wahl ist nun wirklich unbegrenzt, aber immer stimulierend: einen Abstecher nach Marilleva und Folgarida, den Skistationen des Valle di Sole, oder die vollständige Abfahrt aller Pisten von Campiglio. Und als Ausklang eines Tages im Schnee, wird die Rückkehr nach Pinzolo noch angenehmer sein zum Schluss, bequem in der Kabinenbahn sitzend und oft hat man das Glück den Sonnenuntergang zu genießen, der magische Lichteffekte auf seine Berge wirft: man kann sich bei der Gelegenheit die Zeit nehmen den nächsten Tag auf 150 Km Pisten innerhalb des größten Skikarussells des gesamten Trentinos zu planen, ein weißes Paradies, dass vom Val Rendena ins Val di Sole schweift.

Lifte Italy Pisten und Lifte


offen:

Wo in Italien Ski fahren9 Auf 14


Wo in Italien Ski fahren5 Auf 23

Details

Skipass Preise Skipass Preise


Preisliste des Ortskipass oder Berechnung des Superskirama Skipass
Ortschaft Skipass

Skipass-Preisrechner

Wetterbericht Wetterbericht


Heute

-5 °C / 4 °C

Nuvoloso

Morgen

-6 °C / 4 °C

Poco nuvoloso

übermorgen

-4 °C / 2 °C

Molto nuvoloso

Anreise Anreise


Anreise zur Ortschaft? Mehr Infos auf unsere Website

Details

Unterkunft in
Pinzolo

Best of
Pinzolo

  • Tulot Vertical Up

    Samstag, 20. Januar 2018 Internationales Vertikalitätsrennen: die Etappe auf der Piste „Tulot Audi Quattro“ in Pinzolo

    ... Details
  • Piste Dolomitica in Pinzolo

    Geschwindigkeit und Adrenalin bei der Abfahrt vom Gipfel des Doss del Sabion! Paolo Pangrazi testet für Sie die Piste... Sehen Sie sich das Video an!

    ... Details
  • Pinzolo & Campiglio family-friendly

    Sowohl im Sommer als auch im Winter bieten Madonna di Campiglio und Pinzolo im Val Rendena eine Vielzahl familiengerechter Aktivitäten und Dienste, die Sie inmitten einer atemberaubenden Naturkulisse unendlicher Schönheit genießen können: in den Brenta-Dolomiten

    ... Details

Webcam von
Pinzolo







Double click to interact


Die besten Skistationen in Italien
Skirama

Die Skistationen des SKIRAMA DOLOMITI Adamello-Brenta sind: Madonna di Campiglio und Pinzolo im Val Rendena, Folgarida-Marilleva, Pejo und Passo del Tonale im Val di Sole, Ponte di Legno, Paganella Ski, Monte Bondone und Folgaria-Lavarone.

Wo in Italien Ski fahren Madonna di Campiglio

In der ganzen Welt als eine der ersten alpinen Skistationen bekannt, schon im vorigen Jahrhundert, eine touristische Organisation im Winter mit dem Skifahren verbunden; Madonna di Campiglio verdankt ihren Ruhm auch den Berühmtheiten und den Sportveranstaltungen auf höchstem Niveau, vor allem die 3Tre, Riesenslalom im Weltcup auf dem beeindruckenden Canalone Miramonti, eine atemberaubende Abfahrt in Richtung Ortsmitte, auch nachts im Flutlicht befahrbar.

Wo in Italien Ski fahren Pinzolo

Im Herzen des Valle Rendena, ist Pinzolo eine touristische Ortschaft, die ihre prägende Eigenschaft des traditionsreichen und altertümlichen Dorf beibehalten hat, vor allem aber zeichnet es sich durch seine warme und pure Gastfreundlichkeit aus: ein gesellschaftliches Erbe, in dem der einzigartige und sympathische das wichtigste Wahrzeichen darstellt

Wo in Italien Ski fahren Pejo

Bis auf 3000 m hoehe von Natur umgeben.
Als Urlaubsort eignet sich Peio vor allem für Familien mit Kindern, die Ruhe suchen in einer einzigartigen alpinen Bergwelt des Nationalparks Stilfserjoch. Mit der Seilbahn „PEJO 3000“ und der Skiabfahrt „Pista Val della Mite“ wird das Skigebiet Peio auch für anspruchsvolle Wintersportler höchst interessant.

Wo in Italien Ski fahren Ponte di Legno - Tonale

Das Skigebiet Pontedilegno-Tonale, zwischen Trentino und Lombardei, garantiert das Ski fahren von Herbst bis Frühling, dank des Presena-Gletschers in 3.000 m Höhe. 28 Aufstiegsanlagen für 100 km Pisten, die alle verbunden und gut bescheint sind: dank der Höhenlage und der Bescheinungsanlagen, die das gesamte Skikarussell versorgen.

Wo in Italien Ski fahren Alpe Cimbra: Folgaria - Lavarone

Das Skigebiet Alpe Cimbra Folgaria Lavarone bietet mehr als 104 km Skipisten an. Die Pisten sind für alle geeignet. Es gibt sowohl Slow Ski-Streken und Kult-Pisten (Salizzona, Agonistica, Avez del Prinzep) als auch Snowparks und Boarder Cross. Die erneuerten Liftanlagen bringen die Skifahrer umweltbewusst in die Höhe. Das Skigebiet Alpe Cimbra garantiert den ganzen Winter Schneesicherheit, von Dezember bis April. Nicht nur Ski fahren:Fat Bike, Sleddog, Rodeln, Snowtubing, Kinderheime, Schneeschuhwanderungen, Ice Kart und Eislaufen.

Wo in Italien Ski fahren Paganella Ski

Moderne Skigebiet nur 20 Minuten von der Autobahn A22, bietet eine Vielzahl von beneidenswerten Steigungen durch einen atemberaubenden Blick begleitet. Sitz des Trainings für den Norwegischen National Alpine Ski. 190 Skilehrer, 124 Unterkünfte in Hotels und Residenzen, 100% der Pisten mit künstlichem Schnee bedeckt und mehr!

Wo in Italien Ski fahren Monte Bondone

Unberührte Natur, Relax, breite Pisten, Spaß und Sicherheit: der perfekte Ort für einen Urlaub im Schnee mit der ganzen Familie. Die Eltern mit kleinen Kindern finden viele Gelegenheiten für einen Winterurlaub im echten #familyvillage-Stil: Hotel, Miniclub,Skibar direkt auf den Pisten, Skischulen, der "Erste Schritte"-Camp für Anfänger, Babycross, Unterhaltungsprogramm und viel Spaß.

Wo in Italien Ski fahren Folgarida Marilleva

Ein riesiges Skigebiet, das 150 km „mit angeschnallten Skiern“ erreichbare Pisten umfasst.
Das Skigebiet „Folgarida-Marilleva“ bietet mit 25 Aufstiegsanlagen und 36 Skipisten (38% leichte, 49% mittelschwere und 13% anspruchsvolle Pisten) Schneevergnügen in einem wahren Paradies für Freunde des Alpinski und des Snowboarding/ Free-Style. Dank der großen Auswahl an Unterkünften, die teilweise direkt an den Pisten liegen, findet jeder Besucher die optimale Lösung für seinen Schneeurlaub.

Booking online

#skirama instagram


Danke!

Glückwunsch: Sie haben sich soeben an der Newsletter abonniert!

Newsletter abonnieren



stornieren 
Schliessen
Schliessen

Info & Reservierung


bis

1001 caratteri rimanenti

Anfrage senden