Info - Wo wir sind

Über uns


Warum sind wir zu einem der besten Skigebiete des Trentino und Italiens geworden? 

Wir möchten Ihnen kurz schildern, wie wir zu einem der besten Skigebiete des Trentino und einem der renommiertesten Skigebiete Italiens geworden sind.

In den 70er-Jahren explodierte mit der „blauen Lawine“ die Mode des Skifahrens auch in Italien und im Trentino entstehen immer mehr Alpenskiorte. Auf der Welle des Booms italienischer Skifahrer, die einer besonders günstigen Konjunktur zu verdanken ist, wächst in den 80er-Jahren der Bedarf an Skigebieten. Damals hatten die Orte Madonna di Campiglio und Folgarida-Marilleva, die ein gemeinsames Skigebiet formten, jedoch jeder einen eigenen Skipass; am Tonalepass mussten 4 Skipässe erworben werden, um frei im gesamten Gebiet Ski fahren zu können. In Andalo und Folgaria war die Situation ähnlich. Die Skiorte des Trentino mussten den steigenden Ansprüchen ihrer Gäste gerecht werden, die begannen, Skikarussells in den Alpen schätzen zu erlernen, in denen sie Hunderte von Kilometern Pisten mit nur einem Skipass nutzen konnten. Die Zeiten für einen Skipass, mit dem man in mehreren Orten Skifahren konnte, waren auch im Trentino reif.

Im Jahr 1993 entstand dank der Vereinbarungen zwischen den Gesellschaften der Aufstiegsanlagen von Madonna di Campiglio, Pinzolo, Folgarida-Marilleva, Pejo, Tonale-Ponte di Legno und Monte Bondone der Verband SKIRAMA DOLOMITI adamello brenta, der seinen Mitgliedern erlaubte, ihren Gästen auch einen Skipass anzubieten, mit dem diese in den umliegenden Ortschaften derBrentadolomiten Skifahren konnten. Nur wenige Jahre später schlossen sich auch Andalo-Fai della Paganella (Skiarea Paganella) und Folgaria-Lavarone (Folgaria Ski) dem Skirama an.

2017 wird der Verband in eine Genossenschaft verwandelt.

Neben der gemeinsamen Verwaltung des Skipasses ist die Genossenschaft auch für gemeinsame Werbemaßnahmen und Verkaufspolitiken der Mitglieder zuständig; außerdem arbeitet sie in engem Kontakt mit den Aufnahmestrukturen und Fremdenverkehrsbüros des Trentino, um den Skifahrern Unterkünfte mit der Formel „Hotel + Skipass“ anzubieten.   Die Genossenschaft Skirama organisiert und koordiniert für ihre Mitglieder ein umfangreiches Werbeprogramm in Italien und im Ausland, das die Teilnahme an Branchenmessen und Workshops für Begegnungen und Handelsvereinbarungen mit Reiseveranstaltern und Agenturen vorsieht.

Heute stellt jede Gesellschaft des Consorzio SKIRAMA DOLOMITI adamello brenta ihren Gästen folgende Arten von Skipass zur Verfügung:

  • LOKALER SKIPASS (nur in einem einzigen Ort gültig), stundenweise, halbtags, 1- bis 14-tägig und Saisonkarte;
  • SKIPASS SUPERSKIRAMA (mit freier Nutzung von 150 Anlagen in 8 Orten und der entsprechenden Pisten mit einer Gesamtlänge von 380 km), 1- bis 14-tägig, Saison- und Jahreskarte;
  • SKIPASS COMBI (gültig in nur einem Ort und zusätzlich einige Tage Superskirama) 1- bis 14-tägig und Saisonkarte.

Zur ständigen Verbesserung des Skiangebots hat das Consorzio SKIRAMA DOLOMITI adamello brenta im Laufe der Jahre wichtige Partnerschaften mit anderen Skiorten hergestellt, und der Jahres-Skipass SUPERSKIRAMA reicht über die Grenzen des Trentino hinaus: den Besitzer des Jahres-Skipasses stehen zusätzlich 5 Tage zur Verfügung, an denen sie sich kostenlos auf den 1.150 Kilometer Pisten des Dolomiti Superski  vergnügen können ( www.dolomitisuperski.com/it ) . Das Consorzio SKIRAMA DOLOMITI adamello brenta  hat keine Grenzen und bietet den Inhabern des jahrlichen SUPERSKIRAMA-Skipasses  die Moglichkeit, in den 13 amerikanischen Standorten der VAIL RESORT - Gruppe  (www.vailresorts.com ) mit 50% Skonto zu fahren.

Heute bieten die Gesellschaften des Skirama Dolomiti Adamello Brenta ihren Gästen moderne Aufstiegsanlagen, breite Pisten für alle Skifahrer und hochmoderne Anlagen für die planmäßige Beschneiung, die auf über 90 % der 380 km Pisten eine hervorragende Schneedecke gewährleisten. 

Das Consorzio Skirama Dolomiti Adamello Brenta setzt sich aus folgenden Organen zusammen:

  • Versammlung mit einem Vertreter für jede Aufstiegsanlagengesellschaft oder Gesellschaftsgenossenschaft der 8 Orte des Skirama; in der Regel handelt es sich um die Vorsitzenden oder Geschäftsführer der Gesellschaften;
  • Verwaltungsrat, bestehend aus einem Vertreter für jede Gesellschaft bzw. Genossenschaft der Aufstiegsanlagen und 2 Mitglieder, die aus den Direktoren der Fremdenverkehrsbüros der Bezirke gewählt werden, in denen die Genossenschaftsmitglieder tätig sind; letztere bekleiden das Amt des Vorsitzenden und seines Stellvertreters.
  • der Vorsitzende;
  • der stellvertretende Vorsitzende;

SKIRAMA DOLOMITI - Kontakt

SKIRAMA DOLOMITI Adamello-Brenta
I - Via G. Marconi 7 - 38027 Malé (TN) 
Tel. +39.0463.901280 · Fax +39.0463.900095
info@skirama.it · P.I: 01956410227
info@skirama.it | www.skirama.it

SKIRAMA DOLOMITI - Ein paar Zahlen

Mit 150 Aufstiegsanlagen und 380 km Pisten ist das SKIRAMA DOLOMITI adamello brenta eines der bedeutendsten Skikarussells der italienischen Alpen.
Zum SKIRAMA DOLOMITI adamello brenta gehören folgende italienische Skiorte: Madonna di Campiglio und Pinzolo in Val Rendena, Folgarida-Marilleva, Pejo und Pontedilegno - Tonale in Val di Sole, Andalo-Fai della Paganella, Monte Bondone und Folgaria-Lavarone-Luserna.
Das SKIRAMA DOLOMITI adamello brenta zeichnet sich durch seine absolute Skifahrgarantie von November bis April aus, die der hohen Lage der Pisten zu verdanken ist (bis zu 2500 Meter in Madonna di Campiglio und 3000 Meter des Gletschers Presena und Pejo) und seinen modernen Anlagen zur Erzeugung von Kunstschnee, die eine perfekte Beschneiung auf 90 % der Pisten gewährleisten.
Im Folgenden finden Sie eine Liste aller Anlagen und Pisten jedes Skigebiets:

VAL RENDENA Aufstiegsanlagen Pisten
in Km
künstl. Beschneiungsanlagen Förderkap./Std
Madonna di Campiglio 20 60 95% 34.500/td>
Pinzolo 13 30 65% 21.000
VAL DI SOLE Aufstiegsanlagen Pisten
in Km
künstl. Beschneiungsanlagen Förderkap./Std
Folgarida – Marilleva 25 60 90% 37.000
Pejo 6 16 80% 6.100
Tonale – Ponte di Legno 28 104 100% 44.000
VALLI DELL’ADIGE Aufstiegsanlagen Pisten
in Km
künstl. Beschneiungsanlagen Förderkap./Std
Andalo – Fai della Paganella 14 37 95% 27.000
Monte Bondone 5 20 100% 6.000
Folgaria – Lavarone 34 104 100% 48.700

Die Skistationen
Skirama

Die Skistationen des SKIRAMA DOLOMITI Adamello-Brenta sind: Madonna di Campiglio und Pinzolo im Val Rendena, Folgarida-Marilleva im Val sdi Sole, Pejo, Ponte di Legno e Passo del Tonale im Lombardei, Andalo-Fai della Paganella, Monte Bondone und Folgaria-Lavarone.

Wohin in den Bergen im Sommer Alpe Cimbra: Folgaria - Lavarone - Lusèrn

Das Gebiet Alpe Cimbra von Folgaria, Lavarone, Lusèrn bietet viele Motivationen für einen Urlaub: Mountain Bike, Trekking, Nordic Walking, Bergsteigen, Geschichte, Kultur, Entspannung und Erholung und eine Önogastronomie, die in stilvollen Restaurants, romantischen, in den Wäldern verborgenen Alm- und Berghütten und in den Schutzhütten auf den Berghöhen zur Erkundung einlädt.

Wohin in den Bergen im Sommer Dolomiti Paganella

Haben Sie jemals gedacht, dass es einen Ort geben könnte, wo Sie von 565 Höhenmetern im Tal zu den 3173 Höhenmetern der Cima Tosa, des höchsten Gipfels der zum Unesco-Welterbe gehörigen Brentadolomiten, aufsteigen können? In nur wenigen Minuten gelangen Sie von der Autobahnausfahrt zu uns, zu jeder Jahreszeit, sei es auch nur für einen Kurzurlaub, bei dem Sie "Ihre Batterien wieder au aden" können.

Wohin in den Bergen im Sommer Val di Sole

Wie sonst sollte man sonst eine Region bezeichnen, deren Gebiete zu einem Drittel aus Naturschutzparks bestehen (Nationalpark Stilfserjoch und Naturpark Adamello-Brenta)?! 2 Naturparks und 3 Berggruppen: Brenta-Dolomiten, Adamello-Presanella- Gruppe und Ortler-Alpen. In solch einer Umgebung ist eine gesunde sportliche Betätigung im Freien unvermeidbar.

Wohin in den Bergen im Sommer Trento, Monte Bondone, Valle dei Laghi

Wenige Minuten von Trient entfernt bietet der Monte Bondone fantastische Möglichkeiten für einen familiengerechten Urlaub. Eine unberührte Natur und unendlich viele Möglichkeiten sportlicher Betätigung machen dieses Gebiet zu einem richtigen Fitness-Center unter freiem Himmel. All das inmitten einer beeindruckenden Flora, deren Biodiversität im Botanischen Garten von Viote bewundert werden kann, wo sich auch die Sternenterrasse bfindet...

Wohin in den Bergen im Sommer Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena

Eingebettet inmitten der felsigen Gipfel der Brentadolomiten, die so einmalig und schön sind, dass sie zum Unesco-Welterbe zählen, und inmitten der Gletscher der Adamello-Presanella-Gruppe liegen Madonna di Campiglio, Pinzolo und das Val Rendena, einige der wichtigsten Ferienorte des Alpengebiets.

Booking online

#skirama instagram


Danke!

Glückwunsch: Sie haben sich soeben an der Newsletter abonniert!

Newsletter abonnieren



stornieren 
Schliessen
Schliessen

Info & Reservierung


bis

1001 caratteri rimanenti

Anfrage senden