Skifahren in Italien, gibt es etwas Neues?
Schwarze Piste „Paradiso“ von Ponte di Legno - Tonale

Schwarze Piste „Paradiso“ von Ponte di Legno - Tonale

Wenn schwarze Pisten das Richtige für Sie sind, nutzen Sie Ihren Skiurlaub in Ponte di Legno für eine steile Abfahrt auf der Piste Paradiso!

Die schwarze Piste Paradiso in Ponte di Legno ist eine der historischen Pisten der italienischen Berglandschaft.  Freunde des Skisports und Skiurlauber im Trentino wissen, dass die Paradiso zweifellos zu den faszinierendsten schwarzen Pisten aller Skiorte in Italien gehört. 

Sie liegt unterhalb des Passo Paradiso, ist nördlich ausgerichtet und wenige gegenüber der Sonne exponiert; daher ist eine gute Beschneiung stets gewährleistet und sie kann von Anfang November bis spät in den Mai befahren werden. Der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde sie zum ersten Mal 1963; in ihrer 50-jährigen Geschichte hat sie viele Verbesserungen erfahren und wurde leichter zugänglich gemacht, ohne jemals ihren Zauber zu verlieren. Die Abfahrt beginnt auf 2.585 Meter Höhe, direkt neben der Ankunftsstation der Kabinenbahn und endet auf 1.850 Meter Höhe. Drei atemberaubende Kilometer Länge und ein Höhenunterschied von 700 Meter! Die Piste sollte mehrmals befahren werden, da keine Abfahrt der anderen gleicht. Oben genießt man einen bezaubernden Blick auf den Presena-Gletscher und unten auf den Tonalepass.

Nach dem Anziehen der Skischuhe geht es los; nach wenigen Metern fährt man nach einer Linkskurve zwischen hohen Felsen hindurch. Nach der nächsten Kehre öffnet sich eine unendliche Mauer mit starkem, konstantem Gefälle und mehreren Hundert Metern Länge, sehr breit und oft meist während der gesamten Wintersaison mit herrlichem Schnee bedeckt. Nach der Mauer gelangt man auf einen 200 Meter langen, sanfter verlaufenden Abschnitt, gefolgt von ständig wechselndem Gefälle und Höckern, auf denen man die Skier mit maximaler Geschwindigkeit laufen lassen kann. 

Vorsicht an der Kreuzung: auf dem linken Weg gelangt man über eine Strecke von insgesamt 11 km und einem Höhenunterschied von 1.800 m nach Ponte di Legno, während der rechte Weg zur Station der Kabinenbahn zurückführt.

#skirama instagram


Sciare in Italia
Le migliori località sciistiche italiane con offerte skipass incluso

Versäumen Sie nicht die besten Angebote: Aufenthalt und Skipass SKIRAMA DOLOMITI adamello brenta inklusive!
Mit ca. 150 Aufstiegsanlagen und 380 Km Pisten gehört das SKIRAMA DOLOMITI Adamello-Brenta zu einem der wichtigsten Ski-Karussells im Süden der Alpen.
Das Gebiet des SKIRAMA DOLOMITI Adamello-Brenta zeichnet sich dank seiner absoluten Schneesicherheit (November bis April) aus; dies dank der Höhenlage der Pisten (bis 2500 m in Madonna di Campiglio und 3000 m am Tonale) und der optimalen Beschneiungsanlagen, die 90% der Pisten deck

Die Skistationen
Skirama

Die Skistationen des SKIRAMA DOLOMITI Adamello-Brenta sind: Madonna di Campiglio und Pinzolo im Val Rendena, Folgarida-Marilleva im Val sdi Sole, Pejo, Ponte di Legno e Passo del Tonale im Lombardei, Andalo-Fai della Paganella, Monte Bondone und Folgaria-Lavarone.

Wohin in den Bergen im Sommer Alpe Cimbra: Folgaria - Lavarone - Lusèrn

Das Gebiet Alpe Cimbra von Folgaria, Lavarone, Lusèrn bietet viele Motivationen für einen Urlaub: Mountain Bike, Trekking, Nordic Walking, Bergsteigen, Geschichte, Kultur, Entspannung und Erholung und eine Önogastronomie, die in stilvollen Restaurants, romantischen, in den Wäldern verborgenen Alm- und Berghütten und in den Schutzhütten auf den Berghöhen zur Erkundung einlädt.

Wohin in den Bergen im Sommer Trento, Monte Bondone, Valle dei Laghi

Wenige Minuten von Trient entfernt bietet der Monte Bondone fantastische Möglichkeiten für einen familiengerechten Urlaub. Eine unberührte Natur und unendlich viele Möglichkeiten sportlicher Betätigung machen dieses Gebiet zu einem richtigen Fitness-Center unter freiem Himmel. All das inmitten einer beeindruckenden Flora, deren Biodiversität im Botanischen Garten von Viote bewundert werden kann, wo sich auch die Sternenterrasse bfindet...

Wohin in den Bergen im Sommer Val di Sole

Wie sonst sollte man sonst eine Region bezeichnen, deren Gebiete zu einem Drittel aus Naturschutzparks bestehen (Nationalpark Stilfserjoch und Naturpark Adamello-Brenta)?! 2 Naturparks und 3 Berggruppen: Brenta-Dolomiten, Adamello-Presanella- Gruppe und Ortler-Alpen. In solch einer Umgebung ist eine gesunde sportliche Betätigung im Freien unvermeidbar.

Wohin in den Bergen im Sommer Madonna di Campiglio Pinzolo Val Rendena

Eingebettet inmitten der felsigen Gipfel der Brentadolomiten, die so einmalig und schön sind, dass sie zum Unesco-Welterbe zählen, und inmitten der Gletscher der Adamello-Presanella-Gruppe liegen Madonna di Campiglio, Pinzolo und das Val Rendena, einige der wichtigsten Ferienorte des Alpengebiets.

Wohin in den Bergen im Sommer Dolomiti Paganella

Haben Sie jemals gedacht, dass es einen Ort geben könnte, wo Sie von 565 Höhenmetern im Tal zu den 3173 Höhenmetern der Cima Tosa, des höchsten Gipfels der zum Unesco-Welterbe gehörigen Brentadolomiten, aufsteigen können? In nur wenigen Minuten gelangen Sie von der Autobahnausfahrt zu uns, zu jeder Jahreszeit, sei es auch nur für einen Kurzurlaub, bei dem Sie "Ihre Batterien wieder au aden" können.

Booking online

#skirama instagram


Danke!

Glückwunsch: Sie haben sich soeben an der Newsletter abonniert!

Newsletter abonnieren



stornieren 
Schliessen
Schliessen

Info & Reservierung


bis

1001 caratteri rimanenti

Anfrage senden